Schlagwort: Integration

Author picture

Author picture

Artikel
Anonym

Inzwischen

Nachdem ich nach Deutschland gekommen bin, habe ich zuerst Schwierigkeiten gehabt, weil alles anders gewesen ist.

Weiterlesen »
Artikel
Shakirullah Qarar, Afghanistan

„Ich war sauer.“

Sie fragen sich, warum? Das erzähle ich Ihnen, aber ein bisschen später. Ich fange meine Geschichte ein wenig früher an.

Weiterlesen »
Artikel
Mohamad Alkhalaf, Syrien

Grün, grau, blau, oder doch lieber gelber Sack?

Mohamad Alkhalaf lernt fleißig die deutsche Sprache, um sich besser verständigen zu können und Missverständnisse zu vermeiden. Trotzdem stand eines Tages seine Vermieterin wutentbrannt vor seiner Tür. Aber warum eigentlich?

Weiterlesen »
Artikel
Akin Öztürk, Türkei

„Wir müssen lernen, zusammen zu leben“

Kriege, politische Konflikte und Druck gab es zu jeder Zeit auf der
Welt. Es gab immer außergewöhnliche Zeiten in der Geschichte der Türkei und ihrer Opfer. Wir sind Opfer des Mordes am Recht, an der Freiheit, der Menschlichkeit.

Weiterlesen »
Artikel
Ildiko Poleczkine Plank, Ungarn

Mein Großvater

Seit einem halben Jahr leben mein Mann und ich in Deutschland. Wir sind beide Betriebswirtschaftler, in Ungarn leben unsere Familie und unsere Freunde.

Weiterlesen »
Artikel
Khalil Khalil, Syrien

Über dem Tellerrand der deutschen Sprache

Deutsch ist eine fulminante Sprache – vielleicht sogar die wunderschönste der Welt. Die Deutschen – nicht alle – können verständliche Sätze mit über 190 Wörtern aufbauen; und Wörter mit 60 Buchstaben (wie z.B. Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung) bilden.

Weiterlesen »

Raphael Müller-Hotop

Ich heiße Raphael Müller-Hotop, bin Psychologe und war von Oktober 2014 bis August 2019 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des NeuLand e.V.. Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue das Engagement der AutorInnen und Ehrenamtlichen mitzuerleben und gemeinsam mit so vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen dieses verbindende Projekt mitzugestalten. Was mir an NeuLand außerdem besonders gefällt ist der Austausch mit den AutorInnen und unser Ziel, durch die Vermittlung eines breiten Spektrums an Perspektiven Verstehen, Kennenlernen und Dialog zu fördern.