Release Party im Lost Weekend München

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest

Unsere erste Release-Feier im schönen Lost Weekend München war ein voller Erfolg. Wir haben das NeuLand-Projekt vorgestellt, unsere Autoren haben ihre Texte aus der aktuellen und kommenden Ausgabe gelesen und anschließend gab’s Gespräche, Musik und Tanz. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal herzlich bei ein paar ganz besonderen Menschen bedanken, die – als wäre es ganz selbstverständlich – unentgeltlich zu diesem Abend beigetragen haben. Aaron von den Schallvagabunden und Elias, die uns ihre Soundanlage und heiligen Plattenspieler geliehen haben. Aaron, der auf die Anlage nur ein paar Tage später bei seinem eigenen Festival angewiesen war. (Das Midsommar-Festival ist übrigens in seiner Idylle und ganz persönlichem Charme für die nächsten Jahre sehr zu empfehlen.) Wir danken außerdem den DJs San Quentinund David Fouad, die bei der Release-Feier mit ihrer Musik, mit Tanz und der Stimmung, die dabei entstand, unserer Hoffnung auf Begegnung einen Raum gegeben haben.

Vielen Dank ihr Lieben, ohne euch wäre die Feier in dieser Form so niemals möglich gewesen.

Raphael Müller-Hotop

Ich heiße Raphael Müller-Hotop, bin Psychologe und war von Oktober 2014 bis August 2019 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des NeuLand e.V.. Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue das Engagement der AutorInnen und Ehrenamtlichen mitzuerleben und gemeinsam mit so vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen dieses verbindende Projekt mitzugestalten. Was mir an NeuLand außerdem besonders gefällt ist der Austausch mit den AutorInnen und unser Ziel, durch die Vermittlung eines breiten Spektrums an Perspektiven Verstehen, Kennenlernen und Dialog zu fördern.