Lesung in der Seidlvilla

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest

Unsere zweite Lesung am 16. September war ein sehr besonderes und rundes Ereignis:

Fünf NeuLand-Autoren haben im Mühsam-Saal der Seidlvilla ihre neuesten Texte präsentiert und die Besucher in ihren Bann gezogen. Es war beeindruckend, mit wie viel Ausdruckskraft, Konzentration und Esprit die Autoren ihre Texte vorgelesen haben. Faszinierend war auch das Klavierspiel des syrischen Jungen Neil Tarabulsi, der mit brillanter Virtuosität und unvergleichlicher Musikalität den Abend bereicherte. Am Ende der Lesung gab es noch Raum für Fragen und eine sehr unterhaltsame Schlussrunde. Das Publikum hat mitgefühlt, gestaunt und gelacht, die Stimmung war entspannt und es hätte noch ewig dauern können! Es war ein toller Abend, reich an Begegnung, an Neugier und Zuversicht.

Hiermit danken wir den Autoren, allen Beteiligten und der Seidlvilla und freuen uns auf die nächste Lesung!

Raphael Müller-Hotop

Ich heiße Raphael Müller-Hotop, bin Psychologe und war von Oktober 2014 bis August 2019 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des NeuLand e.V.. Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue das Engagement der AutorInnen und Ehrenamtlichen mitzuerleben und gemeinsam mit so vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen dieses verbindende Projekt mitzugestalten. Was mir an NeuLand außerdem besonders gefällt ist der Austausch mit den AutorInnen und unser Ziel, durch die Vermittlung eines breiten Spektrums an Perspektiven Verstehen, Kennenlernen und Dialog zu fördern.