Autor: Khalil Khalil, Syrien

Picture of Khalil Khalil, Syrien

Khalil Khalil, Syrien

Ich heiße Khalil Khalil und komme aus Baden-Baden (vormals Syrien). Ich habe Jura absolviert. Doch aus bestimmten Gründen habe ich in Deutschland mit Medien angefangen. Jonglieren mit der Sprache breitet mir große Freude. (Politische) Rechtschreibfehler sind zum Teil geplant. Daraus können wir vieles schließen, wenn wir dies aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Das Schreiben besteht aus Wörtern, welche aus Gedanken bestehen. Und diese Gedanken bringen Menschen zusammen. Die Überraschung der anderen, von Geflüchteten geschriebenen Artikeln zu lesen, ergibt zwangsläufig Kommunikation. Kommunikation ist ein wichtiger Schritt zur Integration. Darüber hinaus möchte ich den Leser zum Nachdenken bringen. Denn Grübeln und Nachdenken schafft Platz für neue feste Gedanken. Sind die Gedanken positiver Natur, sorgt man für sich vor. Die Gedanken werden gespeichert und gefestigt. Sind die Gedanken negativ, sorgst du durch stetige Wiederholung aus Trauer für ein Sterben der Gedanken und schaffst Platz für viele schöne neue Erfahrungen. Und du kannst dabei manche Gedanken wie einen guten Freund liebevoll beerdigen.
Picture of Khalil Khalil, Syrien

Khalil Khalil, Syrien

Ich heiße Khalil Khalil und komme aus Baden-Baden (vormals Syrien). Ich habe Jura absolviert. Doch aus bestimmten Gründen habe ich in Deutschland mit Medien angefangen. Jonglieren mit der Sprache breitet mir große Freude. (Politische) Rechtschreibfehler sind zum Teil geplant. Daraus können wir vieles schließen, wenn wir dies aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Das Schreiben besteht aus Wörtern, welche aus Gedanken bestehen. Und diese Gedanken bringen Menschen zusammen. Die Überraschung der anderen, von Geflüchteten geschriebenen Artikeln zu lesen, ergibt zwangsläufig Kommunikation. Kommunikation ist ein wichtiger Schritt zur Integration. Darüber hinaus möchte ich den Leser zum Nachdenken bringen. Denn Grübeln und Nachdenken schafft Platz für neue feste Gedanken. Sind die Gedanken positiver Natur, sorgt man für sich vor. Die Gedanken werden gespeichert und gefestigt. Sind die Gedanken negativ, sorgst du durch stetige Wiederholung aus Trauer für ein Sterben der Gedanken und schaffst Platz für viele schöne neue Erfahrungen. Und du kannst dabei manche Gedanken wie einen guten Freund liebevoll beerdigen.
Artikel
Khalil Khalil, Syrien

Über dem Tellerrand der deutschen Sprache

Deutsch ist eine fulminante Sprache – vielleicht sogar die wunderschönste der Welt. Die Deutschen – nicht alle – können verständliche Sätze mit über 190 Wörtern aufbauen; und Wörter mit 60 Buchstaben (wie z.B. Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung) bilden.

Weiterlesen »
Artikel
Khalil Khalil, Syrien

Die Zeit im Zug vergeht wie im Flug

Das Warten an sich ist ja unerträglich. Dies bilde ich mir zumindest ein. Wenn ich allerdings dieses Warten im Zug – fünf Minuten vor der Abfahrt – verbringe, dann weckt es irgendwie ein angenehmes Gefühl in mir und die Zeit im Zug vergeht wie im Flug.

Weiterlesen »

Raphael Müller-Hotop

Ich heiße Raphael Müller-Hotop, bin Psychologe und war von Oktober 2014 bis August 2019 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des NeuLand e.V.. Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue das Engagement der AutorInnen und Ehrenamtlichen mitzuerleben und gemeinsam mit so vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen dieses verbindende Projekt mitzugestalten. Was mir an NeuLand außerdem besonders gefällt ist der Austausch mit den AutorInnen und unser Ziel, durch die Vermittlung eines breiten Spektrums an Perspektiven Verstehen, Kennenlernen und Dialog zu fördern.